Kulinaristen Newsletter August 2017

Im Browser anzeigen Facebook   Instagram Logo   
--
--


 

 

Hallo Besucher,

Nächsten Monat ist es soweit: Unser Studiengang feiert am 19.09.2017 seinen 10. Geburtstag. Zum Jubiläum unseres Studienganges lädt die DHBW Heilbronn zu einem Fachsymposium ein.

Hier ein kleiner Einleitungstext von Frau Brunner:

"In diesem Jahr feiert unser Studiengang ein ganz besonderes Jubiläum: 10 Jahre BWL Food Management – Dieses Ereignis möchten wir sehr gerne mit allen interessierten ehemaligen Food Management Studierenden im Rahmen eines Fachsymposiums am 19. September 2017 feiern.

Wir freuen uns, Ihnen im Anhang unsere Einladung hierfür zu überbringen. Es erwartet Sie ein Tag voller Genuss, interessanter Informationen, anregender Dialoge und neuen Erkenntnissen. Die Teilnahme ist für unsere FM Alumnis selbstverständlich kostenlos und bedingt lediglich Ihre schriftliche Anmeldung"

Unser Verein trägt übrigens auch einen Teil zum Jubiläum bei: Unser Rezeptbuch wird von Prof. Dr. Carsten Kortum in einem Kurzvortrag nach dem Motto "Das leckerste Studium der Welt - 26 Rezepte aus 10 Jahren" vorgestellt. Vielen Dank nochmals für eure tollen Beiträge!

Alle weiteren Infos, auch zur Anmeldung, befinden sich für angemeldete Mitglieder im Anhang dieses Beitrages

 

 


 

 

Lehrfirma "Culinary Coffee" sucht Mitarbeiter

Die Foodmanagement-Lehrfirma Culinary Coffee geht jetzt in die Vollen. Mit einer neuen Röstmaschine werden die aktuellen Studenten komplett durchstarten.

Um einen reibungslosen Ablauf auch während des A-Zyklus gewährleisten zu können, suchen wir aktuell noch Mitarbeiter.

Du bist aktuell Student im A-Zyklus und möchtest noch Wissen in Positionen aufbauen und Erfahrungen sammeln, welche du vielleicht in deinem Unternehmen (noch) nicht erhalten hast? Du möchtest gerne in einem tollen Team arbeiten und lecker Kaffe rösten?

Dann bewirb dich bzw. fordere weitere Informationen an: joh.scholer@heilbronn.dhbw.de

Hier das Organigramm mit den Stellenbezeichnungen:


 


 

 

 

Aktuelle Veranstaltungen: Röst Kurs & Paris

 

Nachdem die Veranstaltung in Baden leider nicht stattfinden konnte, sind wir aktuell wieder mit zwei Veranstaltungen am Start:

So findet ein Tag vor dem Fachymposium, dem 18.08.2017, der Röst Basic Kurs im Coffee Consulate statt. Von den begehrten 8 Plätzen sind nur noch 2 noch frei, also schnell anmelden! Hier noch ein paar weiterführende Informationen:

Am 18.09.2017 rösten wir selbst und stellen uns dieser Herausforderung.

Wir rösten aber nicht irgendeinen Kaffee, sondern dieses Jahr steht der Workshop unter dem Motto "Wir rösten einen Kulinaristen Kaffee".

Der frisch geröstete Kaffee soll u.a. als Welcome Geschenk an die neuen Food Management Studenten verteilt werden. Aus diesem Grund wollen wir gemeinsam unter Anleitung von Julian Thomas versuchen, ein kulinarisches Resultat zu erzielen.

Der Workshop beinhaltet einen theoretischen und praktischen Einblick in den Röstprozess. Die Teilnehmer entscheiden vor Ort, welcher Rohkaffee verwendet wird, wählen ein passendes Röstprofil und rösten letztlich gemeinsam unseren Kaffee. Wir hätten zudem die Möglichkeit, den neuen mit Feuer betriebenen Röster zu verwenden.

Im Anschluss wird der Kaffee in extra angefertigten Kaffeetüten verpackt und versiegelt.

Einen ungefähren Ablauf der Veranstaltung bietet findest du hier.

Die Teilnehmerzahl im Coffee Consulate ist, wie immer begrenzt. Die Kosten betragen 10,-€. Neben dem Workshop, welcher normalerweise 250,-€ kostet, erhält jeder Teilnehmer 250g des selbst gerösteten Kaffees.

 

Des Weiteren fahren 12 Mitglieder von uns auf den Großmarkt nach Paris. Leider sind die sehr begrenzten Plätze innerhalb von drei Tage ausgebucht gewesen. Den Teilnehmern wünschen wir viel Spaß und eine tolle Exkursion! Hier findet ihr trotz Ausbuchung weitere Infos.

 


 

 

 

Gundula reloaded: Die Schweinepatenschaft steht wieder an

 

Wie schon angekündigt, haben wir auf dem Hofgut Silva im Schwarzwald wieder die Patenschaft für ein Schwein übernommen. Diese Veranstaltung richtet sich wie im letzten Jahr auch an Kulinaristen, die diese Patenschaft finanziell und mit handwerklichem Geschick übernehmen wollen. Das solltet Ihr mitbringen:

  •             - gerne Fleisch essen
  •             - handwerkliche Produktion mit Fleisch kennenlernen
  •             - einen unempfindlichen Magen
  •             - keine Angst vor dem Tod eines Tieres

Die Berkshire-Sau lebt mit ihren Geschwistern und einer Familie der Rasse Tamworth im Schwarzwald.

Die Teilnehmer dieser Veranstaltung haben die Möglichkeit, das Schwein immer zu besuchen und sich davon zu überzeugen, dass es ihm gut geht. Da ein Schwein aber nicht nur von Luft und Liebe leben kann, werden wir der Bäuerin vom Hofgut Silva einen Betrag von 150,00 € pro Lebensmonat bezahlen. So kann unser Jungspund Fett ansetzen und sich des Lebens erfreuen. Außerdem wird durch diesen Betrag seine Einzäunung gepflegt und die Bewohner des Bauernhofs können sich selbst auch davon ernähren – denn die haben ja die meiste Arbeit mit dem Tier.

Wie schon im letzten Jahr werden wir, da das Tier auf Stress sehr empfindlich reagiert, was sich enorm auf die Fleischqualität auswirkt, bei der Schlachtung nicht dabei sein. Allerdings werden wir wieder einen gemeinsamen Workshop durchführen.

Datum wird voraussichtlich der 20.01. oder der 27.01. sein  und genauere Infos folgen.

Was kostet das Ganze?

Um den Geldbeutel nicht auf einmal zu sehr zu strapazieren, bitten wir mit der Anmeldung einen Dauerauftrag auf das Vereinskonto einzurichten - und zwar i.H. von 43,70 € pro Monat von Juni 2016 bis Januar 2017. In fünf Raten zahlt Ihr dann also 218,50 € für die gesamte Veranstaltung. Wie immer wird auch diese Veranstaltung vom Verein bezuschusst.

Es gibt 20 Plätze insgesamt, nach der ersten unverbindlichen Anmelderunde per Mail (die Info haben alle bekommen), sind davon noch 12 frei! Also ran an den sprichwörtlichen Speck, voranmelden könnt ihr euch weiterhin mit einer Mail an veranstaltungen@kulinaristen.net! Die Anmeldung auf der Homepage wird möglich sein, sobald wir einen fixen Termin haben.

Weitere Infos auf:

http://www.hofgut-silva.de/


 

 

 





 

 

 

Stammtische

 

Nachdem wir in letzter Mail schon das Gründen von Stammtischen angeregt haben (was wir auch weiterhin ausdrücklich wünschen), berichten wir freudig, dass es für folgende Regionen bereits einen Stammtisch (bislang nur über Facebook, eine Umsetzung für die Website ist geplant) gibt: Rhein-Main, München, Stuttgart-Schwarzwald-Alb-Bodensee-Schweiz, Ruhrpott und Nürnberg.

Vom Stammtisch Rhein-Main haben wir die Info über zwei vollzogene Stammtische erhalten: Zum einem gab es eine tolle Grillparty bei Tessa und Jana (FM 16/ FM 15). Und das andere Mal wurde sich in Darmstadt im Restaurant luise getroffen, welches Alumni Florian Kutzner dieses Jahr neu eröffnet hat.

Gibt es auch Neuigkeiten von den anderen Stammtischen? Wir freuen uns immer, von euch zu hören, zu lesen oder zu sehen :)

 

 

 

 

So das wars erstmal wieder von uns. Über Anregungen, Ideen und Kommentare stehen wir euch immer gerne zur Verfügung, egal ob es um Veranstaltungen geht, um die Website oder was euch sonst am Herzen liegt.

 

Bis dahin grüßt euch kulinarischst,

 

euer Vorstand 


 





 


Kulinaristen - Netzwerk zur Förderung der Gaumenfreude e.V.
http://kulinaristen.net

info[@]kulinaristen.net

Follow us  Facebook   Instagram Logo

DT2A2040
--
Newsletter und verändern