Kulinaristen Newsletter Februar 2017

 

Im Browser anzeigen                                                                 FB f Logo blue 50 Instagram Logo


--
--


 

 

Hallo Besucher,

Jubiläum 10 Jahre Food Management:

10 Jahre Food Management!

Wir sind dabei!

Es freut uns sehr, dass sich unser Studiengang so fantastisch entwickelt. 2007 - 2017 unfassbar.

Da sich auch der Verein aktiv in der Gestaltung des Jubiläums einbringen will, werden wir ein gemeinsames Konzept mit Herrn Prof. Dr. Kortum umsetzen.

Es wird ein Kochbuch geben.

Hierzu benötigen wir 25 geschmackvolle Rezepte für einzelne Gerichte / Kuchen oder Nachspeisen / Cocktails. Der Genuss steht wir immer im Vordergrund und nachzukochen muss es sein. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen.

Das gemeinsame Projekt wird von uns in Form der Rezepturen vorbereitet und von den aktuelles Studies ('14 Jahrgang) zubereitet.

Also ran an die Tasten!

Bitte übermittelt Eure Ideen bis Ende Februar an kochbuch@kulinaristen.net

Bei Fragen - immer gerne.

 


 

Kulinaristen Umfrage:

Im Januar führten wir eine Umfrage durch, um die Stimmung in Bezug auf den Verein abzufragen, zu erfahren, was Eure Wünsche, Vorstellungen etc. sind. Wir sind begeistert von dem Rücklauf, den wir erhalten haben, jeder Soziologe würde drei Runden im Kreis drehen. Nicht so wir, schließlich kennen wir Euch ja ein bisschen und haben zumindest gehofft, dass wir einiges an Daten sammeln können. Sage und schreibe 47% der angeschriebenen Mitglieder haben den Fragebogen bis zum Ende beantwortet. Danke dafür!

Hier ein paar Ergebnisse, die wir teilweise schon aufbereitet haben:          

umfrage

... so sehen Eure Antworten aus, die Größe des Vereins betreffend. Und die Mehrheit liegt damit gar nicht schlecht, sondern goldrichtig! Der Verein hat aktuell 235 Mitglieder (Stand Januar 2017).

Viele von Euch sind beruflich stark eingespannt und schaffen es nicht, sich Zeit für den Verein zu nehmen – wir versuchen Euch entgegen zu kommen und wollen Veranstaltungen wesentlich früher planen und auch kommunizieren, damit all diejenigen, die eben wenig Zeit haben zumindest planerisch die Möglichkeit bekommen, daran teilzunehmen.

Danke für Euer großartiges Feedback zum Vereinsgeschehen. Noch sind nicht alle Daten ausgewertet, aber wir können zumindest erkennen, dass vielen der Verein wirklich am Herzen liegt. Wir werden unser Möglichstes tun, damit die Kulinaristen Eure Wünsche erfüllen können: „Außergewöhnliches kennenlernen, Gespräche mit Kulinaristen“ führen; „Handwerkskunst, neue Ideen, Trends und Bildung“ erfahren; „Neue kulinarische Möglichkeiten die Wissen und Geselligkeit verbinden“ anbieten.

Aber so ganz alleine schaffen wir das nicht, sind wir selbst auch alle in Lohn und Brot. Viele von Euch sind bereit, selbst Dinge in die Hand zu nehmen, das ist wunderbar:

66 % der Teilnehmer der Umfrage sind bereit Veranstaltungen zu organisieren! Das ist enorm viel! Selbst wenn auch nur einige davon ihre Ideen umsetzen, wäre uns und allen Mitgliedern damit sehr geholfen. Schickt Eure Vorschläge gerne an veranstaltungen@kulinaristen.net. Sophie wird sich als unsere Genusswärtin darum kümmern, Euch in der Planung evtl. unterstützen und Termine in die Agenda aufnehmen.

Ganze 24 % sind sogar bereit den Vorstand in seiner Arbeit zu unterstützen. Da nehmen wir gerne Hilfe an. Einige Punkte, Themen etc. werden wir sicherlich während der Jahreshauptversammlung erörtern und dankend Aufgaben (wenn es auch noch so kleine sind) abgeben oder mit Eurer Unterstützung lösen.

20 % der Teilnehmer geben an, gerne den Instagram-Feed zu speisen. Wir werden uns überlegen, wie das technisch möglich ist, gerne könnt Ihr aber bis dahin Bilder per Mail einreichen oder aber schlichtweg die Verlinkungsfunktion in der App benutzen – so erreichen uns Eure Bilder.

Soweit erstmal die Ergebnisse. Viele andere Fragen werden wir im Vorstand noch diskutieren müssen und können dementsprechend handeln. Wir sind aber generell immer für Ideen, Anregungen, Kritik offen. Am besten per Mail an uns.

Die Auslosung der freien Mitgliedschaft findet übrigens an der JHV 2017 statt.

Hamburg Speicherstadt

 

 

 


 

Moin Moin - die FM-Studienfahrt löppt nach Hamburg

Wer kennt was oder wen in und um Hamburg?

Bitte sendet uns spannende Produzenten / Gastronomen / Einzelhandelsunternehmen, die im Rahmen der Studienfahrt besucht werden sollten.

veranstaltungen@kulinaristen.net

Gundula ist tot – lang leben ihre Nachfolger!

Samstag, den 22. Januar haben wir uns in Oberkirch beim Hofugut Silva getroffen, um unserem Patenschwein, Gundula, die letzte Ehre zu erweisen und unseren Respekt zu zollen.

Berkshire-Sau Gundula ist im November 2015 geboren, und wie ihr wisst, haben wir die Patenschaft für sie übernommen. Das heißt, wir haben ihre Aufzucht finanziert und hatten jederzeit die Möglichkeit sie auf dem Hofgut zu besuchen, um uns selbst davon zu überzeugen, dass es ihr gut geht.

Über ein Jahr ist Gundula gesund herangewachsen und hat genug Fett angesetzt, um ihr Schlachtgewicht zu erreichen.

Um dem Tier keinen weiteren Stress zu zumuten, waren wir selbst nicht bei der Schlachtung mit dabei, aber haben uns bei unserem from Nose to Tail Workshop selbst mithilfe eines Metzgers daran gemacht, das Tier zu zerlegen und komplett zu verarbeiten.

Es wurde gewolft, gewurstet, gebrüht und geröstet und so konnten wir schon bereits zum Mittagessen unsere eigenen Gundula-Bratwürste genießen.

Gundala Bratwurst

Nach dem Mittagessen haben wir einen Abstecher hoch in den Wald zu den Berkshire und Tamworth Schweinen gemacht und uns von der extensiven Tierhaltung überzeugt.

Wieder auf dem Hofgut angekommen ging es zur finalen Zubereitung unseres feinen Dreigangmenüs.

Zur Vorspeise gab es Salat mit gebeiztem Gundula-Filet und Schweinezunge.
Der Hauptgang bestand aus Gundula Schweinebauch gefüllt mit Leber, Herz, Nieren, Apfel, und Birnen dazu wurden Grießknödelchen gereicht.
Der Abschluss machte weiße Mousse au Chocolat auf einem Zwetschgenspiegel.

Gundula From Nose to Tail

Wir haben es natürlich nicht geschafft, das ganze Fleisch an einem Abend zu essen und konnten unsere selbst gemachten Leberwürste, Sülzen, Schmalz und Fleischcuts mit nach Hause nehmen.

Es war eine sehr tolle Veranstaltung, in der wir unglaublich viel dazulernen konnten und selbst mit anpacken konnten.

 


 

Folgende Veranstaltungen kommen demnächst:

22.-23. April: JHV im Raum Stuttgart

Mai: Kulinarischer Rheingau (Wochenende)

Juni: Kulinarisches Baden (Wochenende)

22.07.2017 Juni: Perfect Meat Academy bei Otto Gourmet

August 2017: Surf & Turf in Bayern

Crustanova und Lucki Maurer's Wagyu Rinder vom Gut Schergengrub

05.09.2017: Röst Basics im Coffee Consulate Mannheim

25.10.-27.10.2017: Paris-Rungis

10./11. Juni am Kulinarischer Bodensee (mehr wird noch nicht verraten – vormerken!)

   

ggg

 

 

 





 

Hast auch Du Ideen für eine Veranstaltung (ein- oder mehrtägig) dann schick uns doch bitte eine Mail an veranstaltungen@kulinaristen.net mit einer kleinen Beschreibung. Gerne unterstützen wir Dich bei der Umsetzung der Veranstaltung.  

Wir sind gespannt auf eure Rezeptvorschläge für das Jubiläums Kochbuch!


 





 


Kulinaristen - Netzwerk zur Förderung der Gaumenfreude e.V.

 

http://kulinaristen.net, info@kulinaristen.net   

 

Follow us  Instagram Logo FB f Logo blue 50

 

 
Newsletter und verändern