• Keltenhof
  • Veilchen
  • Brot
  • Cocktail
  • Wein
  • Käse

Der Gastgeber, Organisator und ‚Local Hero‘ dieses Wochenendes ist Marius. Er hat für euch ein Programm zusammengestellt das es in sich hat. Ich denke, es wird gleichermaßen interessant, witzig und feucht fröhlich. Erholt wird sich eben am Montag …

Los geht es am Samstag den 12. März mit einem Besuch der Sonnenbrauerei in Herrenzimmern.

Die Sonnenbrauerei gehört zum Gasthaus Sonne und ist eine klassische Schwarzwälder Gasthausbrauerei. Es wird nicht nur das Brauhaus besichtigt und Bier verkostet, es gibt auch eine Brotzeit mit Schwarzwälder Speck und Wurstsalat.

Am selben Tag sind wir außerdem bei der Edelobstbrennerei Wössner. Der Inhaber Gerhard Wössner ist ein waschechter und eingefleischter Biolandwirt aus dem Schwarzwald. Er betreibt eine eigene Hofbrennerei und nennt nebst unzähligen Produktvariationen auch einige Erfindungen und Patente sein eigen. Verkostungen sind hier absolut Pflicht und unterstützend gibt es dazu noch ein kleines Schwarzwälder Vesper.

 

 

Unser nächster Stopp führt uns zur überregional bekannten Firma Viktor Riegger GmbH in Villingen. Dort werden wir der Betrieb besichtigen und feinsten Whisky verkosten. Als eine der ersten Gruppen werden wir an diesem Tag auch den neu gebauten Whisky-Keller besichtigen können. Wir erfahren also jede Menge zu den Produkten und auch einiges über das Unternehmen.

 

 
Fotolia 49199322 XS

 

Für den Abend ist ein 3 Gänge Menü mit Produkten aus dem Schwarzwald im Hotel und Restaurant Bosse geplant. In diesem Hotel sind auch mehrere Zimmer für uns reserviert.

 

www.hotel bosse.de

 

Alle die nach diesem Tag noch tatendurstig sind können vom Hotel aus noch in Richtung Färbestraße zur Kneipentour aufbrechen. Dort ist am Wochenende immer einiges geboten und bietet mehr als nur die Gelegenheit zu einem weiteren Absacker …

Marius verspricht euch, dabei zu sein …

Bevor es am Sonntag zur Besichtigung der weltgrößten Kuckucksuhr nach Triberg geht, wird im Hotel erst einmal ausgiebig Gefrühstückt. Nach der Kuckucksuhr folgt, wie sollte es anders sein, noch die Verkostung einer Schwarzwälder Kirschtorte und nachdem das geschafft ist, dürft ihr euch vollgefuttert und glücklich wieder in Richtung Heimat verabschieden. 

  • Die Personenzahl für dieses Wochenende ist auf 25 Teilnehmer beschränkt.
  • Der Treffpunkt ist auf Samstag, 10 Uhr, auf dem Parkplatz des Hotel Bosse festgesetzt. Auf dem Hotelparkplatz sind genügend Stellplätze vorhanden.
  • Der Preis für diese Veranstaltung wird bei etwa 50 Euro liegen (für alle Programmpunkte, Übernachtung und Frühstück im Hotel sowie das 3 Gang Menü)

Die Programmpunkte sind soweit fest, werden aber eventuell noch etwas ergänzt. Sobald wirklich ALLES fix ist, erfahrt ihr den genauen Preis und auch genaue Zeiten (falls jemand später am Samstag dazu stoßen muss).

Zur Anmeldung:

Kulinarischer Schwarzwald

 

Impressum  -  Datenschutz  -  Kontakt

© 2018 Kulinaristen – Netzwerk zur Förderung der Gaumenfreude e.V.